Calico Geisterstadt

1000245

Calico Ghost Town ist eine Geisterstadt in der Mojave-Wüste im Süden Kaliforniens. Von Los Angeles über die Interstate 15 kommend, folgt auf der linken Seite in den Bergen der Schriftzug „Calico“. Die Stadt wurde 1881 im Zuge des Silberbergbaus gegründet.

Wir wurden in dieser Ghost Town in eine andere – frühere Zeit – zurück versetzt. Dieses Leben war alles andere als einfach, dieser Eindruck verstärkte sich noch als wir durch eine Mine gingen, die einem Brüderpaar gehörte. Die Beiden haben abwechselnd im Stollen gearbeitet…einer schläft, der andere arbeitet. Der Grund war,  dass sie nur ein Bett im Stollen hatten, d.h. sie haben in ihrer Mine gelebt. Die Mine war ein sog. Glory Hole. Sie haben aus ihrer Mine Silber im Wert von 65.000 $ herausgeholt. Andere hatten nicht so viel Glück. In der heutigen Zeit sind die Reste dieser verlassenen Stadt liebevoll restauriert und dadurch für die Nachwelt erhalten. Eine Kuriosität stellt das „Flaschenhaus“ in Calico dar, ein Haus aus 32.000 grünen Flaschen erbaut, Flaschenhals nach innen, der Boden nach außen.

1000255

1000254

1000241

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Ein Gedanke zu „Calico Geisterstadt“

  1. Hallo Rudi, verfolge deinen Bericht mit Interesse. Muss schon sagen, Du traust dich was. Sind wir doch etwa gleich alt. Ich suche mein Abenteuer leider immer noch im Geschäft.
    Die Reise die du machst würde ich gerne in Südafrika / Namibia unternehmen. Diese Länder habe ich besucht und stehe vor der nächsten Reise dorthin. Was für dich USA ist für mich Afrika.
    Ich wünsche dir/euch sehr viel Spaß und vor allem die Gesundheit die man dazu braucht. Jetzt willst Du sicher wissen wer hier schreibt ? Gruß von Eddy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*