Die Flüge mit KLM

1000110

6.1.2016

Um 6.55 Uhr startet die Maschine von Frankfurt nach Amsterdam. Mit einer Stunde Verspätung hebt die 747 nach Los Angeles ab. Ein in die Jahre gekommener Jumbo! 13,5 Stunden Flug liegen vor uns, d.h. wir werden diesen Tag zweimal erleben. Der visuelle Höhepunkt war Grönland. Ca. 5 Stunden eisige Weite…im Angesicht dieser Endlosigkeit wurde mir bewusst, wie klein und unbedeutend wir eigentlich sind. Bei der Ankunft in Los Angeles erwartete uns strömender Regen.

Zuvor kam die Einreisebehörde, eine für uns wichtige Stelle, da  dieser Beamte den Stempel für unsere Aufenthaltsdauer festlegte. Er fragte uns, wie lange wir in den Staaten bleiben wollten. Wir antworteten 10 Monate, da wir Rentner wären. Das gefiel ihm sehr, daher gab er uns den Tipp, nach ca.  4 Monaten beim Konsulat um weitere 6 Monate zu verlängern. Er könne nur maximal 6 Monate eintragen (wir vermuten, dass es nur um Gebühren geht).

Erstaunlich, dass sogar beim Verlassen des Flughafens strenge Kontrollen durchgeführt wurden. Vor dem Flughafen Chaos pur…Autos, Busse , Koffer/Wagen, Menschen, Gehupe und es gießt in Strömen. Wir dazwischen, auf der Suche nach unserem Shuttle zum Hotel Holiday Inn. Endlich sind wir im Shuttle mit unserem gesamten Gepäck und 2,6 km später im Hotel. Hurra – wieder ein richtiges Bett!!!

 

 

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*