Einen Tag vor unserer Stunde „Null“….

Guten Tag Freunde und Mitreisende,

für uns ist heute (17.1.2017)der Tag  1 , d.h. Morgen beginnt unsere Rückreise, der wir mit ganz gemischten Gefühlen entgegensehen…einerseits freuen wir uns auf Zuhause-auf euch alle ! auf der anderen Seite haben wir Angst unsere liebgewonnene Freiheit mit dem engen Korsett der Normalität zu vertauschen.

Am meisten fehlt uns unser Wohnmobil und eine Freiheit die mit nix zu vergleichen ist….aber wir trösten uns mit dem Wissen, dass es in Californien steht und auf uns wartet…..

Morgen den 18.Januar 2017, um 15:35 Uhr geht unser Flug von Buenos Aires zur ersten Station nach Brasilien (Sao Paulo) kurze Zwischenlandung-weiter nach Portugal, dort steigen wir um in eine Lufthansamaschine, die uns dann am Donnerstagmittag 16°° hoffentlich gut nach Frankfurt bringt.

Ich weiss, dass nicht wenige immer wieder hier auf den Blog gehen um zu sehen was die BEIDEN neues  erlebt haben – und dann etwas enttäuscht sind, daß keine neuen Artikel / Erlebnisse da sind. Gemach, gemach,- ihr habr recht, es gibt in der Tat einen Artikelstau, das heißt aber nicht, daß diese Artikel nicht kommen……jeder Einzelne wird geschrieben werden und hier an dieser Stelle veröffentlicht- auch wenn wir Zuhause sind, versprochen !  Der Grund ist ganz einfach warum dieser Stau entstand : Der Hauptgrund ist, dass das Internet hier in Südamerika sehr „instabil“ ist, 2. unsere Erlebnisse sind so zahlreich, daß sie erst mal von uns verdaut werden müssen, Linda schreibt mit Akribie ihr Tagebuch, sodass wir immer wieder zugreifen können, – und 3. wir sind oft Abends so Platt, dass einfach nix mehr geht ! Wir haben hier aktuell 30°C und ca. 80 – 85% Luftfeuchtigkeit, nun ja hier ist Sommer…ich weiß bei euch ist es zT. bitter kalt- aber dieser Schock trifft uns spätestens in Frankfurt.

So, jetzt wisst ihr unsere Marschrichtung der nächsten 2 Tage……

 

PS: In der Retro kommt uns alles wie ein Traum  vor, dieses Jahr 2016, zählt sicherlich zu den Toperlebnissen in unserem Leben, und ging doch soo schnell vorbei. Aber – die Freude auf ein Wiedersehen mit euch allen, ist nicht zu verachten. In diesem Sinne – auf ein baldiges Wiedersehen.

Linda & Rudi

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*