Katrina

Ein Bericht über New Orleans (NO) wäre natürlich unvollständig, wenn der Wirbelsturm (Haarp?) Katrina 2005 unerwähnt bleiben würde. Er ist fester touristischer Bestandteil und wird in einer separaten „Katrinatour“ angeboten. In der Innenstadt von NO ist nach dieser Zeit – bis auf ein Mahnmal – natürlich nichts mehr zu sehen. In den Randbezirken dagegen sieht es schon anders aus…

Unser Guide erklärte mit klaren Worten ,was noch alles zu tun ist und was schon getan wurde. Die Ärmsten der Armen haben natürlich mal wieder die A-Karte gezogen…viele dieser Menschen haben – bis Heute – nach der Zerstörung ihrer Häuser und Wohnungen Zelte unter Brücken aufgeschlagen! Und trotzdem ist der Jazz und die Fröhlichkeit allgegenwärtig!

tmp_12892-1000751-1760358508

tmp_12892-1000754-999820225

tmp_9560-1000760816846572

tmp_9560-10007551480804805

tmp_9560-1000757-1856480716

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*