Meteorkrater..

Am nächsten Tag, besuchen wir den best erhaltenen Meteorkrater der Welt, er liegt östlich von Flagstaff, ca 35 km im Hinterland.

Der Meteor ist vor 50 000 Jahren an dieser Stelle auf der Erde eingeschlagen. 1010254~2Der

1010255

Meteor war ca 45m im Durchmesser und zu 85% aus Eisen. Die Aufprall erfolgte mit einer Geschwindigkeit von 70 000 Std/km, der Krater ist 165 m tief und hat am Boden eine Fläche so groß wie 20 Fußballfelder- würden die bespielt, wäre für 2 Millionen Zuschauer Platz am Kraterrand…… Der Durchmesser des Kraters ist ca. 1,6 km, und die Auftreffwucht entspricht 20 Millionen Tonnen TNT……

Man hat in den 30ern und 40ern Jahren des 19. Jahrhunderts am Kratergrund gebohrt, wurden aber nicht fündig. erst in den 60ern kam ein Geologenteam nach entsprechenden Berechnungen zu dem Schluß, daß der Aufprall nicht Senkrecht- wie bisher angenommen- erfolgte, sondern in einem Winkel von ca. 30°, daraus folgt, daß die größten Teile des Meteors nicht am Boden sondern in einer der Kraterwände zu suchen ist. Probebohrungen bestätigten die Berechnungen, trotzdem wird der Meteor an seinem Platz belassen,- wohl auch aus Kostengründen……ein interessanter,lehrreicher Ausflug.

Auf meinem „Programm“, wäre jetzt nur noch der Painted Desert, wir vertagen aber den Besuch, da Linda erst mal von Desert und Wüste- von den vielen Steinen die Nase voll hat, zumal die Anfahrt zum Painted Desert bei ca. 3 Std. liegt….. ganz Ehrlich, auch ich habe für den Moment genug von Steinen…..

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*