Was heute passiert ist

Hallo Freunde und Leser unseres Blogs,

diese Zeilen muss ich jetzt als kleinen Zwischenbericht einfügen, also höret die Geschichte:

Wie ihr wisst, sind wir immer noch in Anchorage und warten auf unsere Übergangspässe. Die Pässe sollen von der Deutschen Botschaft in San Francisco kommen und zwar innerhalb von 48 Stunden (kostet natürlich einen Expresszuschlag). Die Anträge wurden vom hiesigen Konsul, das war am letzten Mittwoch, per FedEx-Express nach SF geschickt. Sollten also am Donnerstag an Ort und Stelle sein. Soweit die Theorie. Dass das nichts vor Montag wird, war uns klar, trotzdem haben wir uns gegen Mittag auf den Weg gemacht, um im Konsulbüro nachzufragen. Wie fast erwartet: noch nichts da…hmmmmm!? Naja, morgen hoffentlich. Wir also heute wieder da hin…immer noch nichts da! Ich rufe in SF an, erreiche aber außer das Band niemanden, auch nicht unseren zuständigen Herren. Wir beschließen eine eMail zu schreiben und höflich anzufragen, bis wann wir mit den Pässen rechnen können.

Zwei Stunden später klingelt mein Handy – wer könnte uns anrufen – außer der Konsul, der ist aber im Urlaub diese Woche…bleibt das Konsulat in SF. Eine sehr freundliche Frau Kohl ist am Apparat, Mitarbeiterin von Herrn Cramer. Sie erzählt uns, dass in Deutschland weder von Linda in Eckental, noch von mir in Stuttgart Unterlagen zu finden sind! Wir beiden existieren also nicht! Sie braucht unbedingt unsere Geburtsurkunden. Am letzten Wohnsitz von Linda, der Gemeinde Eckental, war Linda ordnungsgemäß gemeldet und bei der Abmeldung war ich sogar dabei. Linda hat ein Jahr da gewohnt – ganz offiziell. Bei mir wurde die Dame nach Steinenbronn verwiesen, da bin ich aber seit 2006 abgemeldet…klar, habe in L-E Stetten gewohnt – ganz offiziell und bin dann in den Fasanenhof gezogen – wieder ganz offiziell – aber, keiner weiss Bescheid! Was soll ich davon halten? Zumal ich auch vom Bürgerbüro in Möhringen eine offizielle Abmeldung habe – nur eben nicht hier in Alaska dabei.

Auch unsere Geburtsurkunden haben wir auf unserer Reise NICHT dabei…wozu auch??? In unseren Reisepässen (auf den Kopien) ist klar und eindeutig unsere Passnummer und die ausstellende Behörde ersichtlich…sonst ist doch auch alles gläsern – also vernetzt, warum bringen die die Abmeldung und die Passbehörde nicht zusammen? UNGLAUBLICH! Frau Kohl meinte also, da über uns nichts zu finden ist, braucht sie unsere Geburtsurkunden…was soll das? Na gut, wir haben also sofort eMails geschrieben nach Erlangen Standesamt und nach Stuttgart Standesamt, telefonieren geht wegen der Zeitverschiebung im Moment noch nicht. Wir werden um 23 Uhr Ortszeit hier bei den Ämtern anrufen…Frau Blank hat ihren Perso noch? Klasse, den brauchen wir, Vorder- und Rückseite, meiner ist ja weg. Wir also zu FedEx Office gefahren, Scanner, PC usw. alles vorhanden…PDF’s gemacht und sofort nach SF geschickt…Computerzeit und Scannerzeit zusammen 11,80$. So, Freunde, das war unser Tag…solltet ihr einfach wissen, was wir hier in Alaska so treiben…

Einen ausführlichen Zwischenbericht habe ich gerade in Arbeit, ihr könnt gespannt sein…

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*