Zwischenbericht zur „Rückkehrersituation“

Hallo Freunde,

in der Zwischenzeit haben wir ja in Heroldsberg eine sehr schöne Wohnung gefunden…. Einige sehr enge Freunde haben wir auch schon besucht und erzählt – und es gibt unendlich viel zu erzählen, daher habt bitte Geduld, jeder der sich für uns und unser Abenteuer interessiert hat, wird voll auf seine Kosten kommen. 

Dass unsere Wohnung, der Umzug, die Einrichtung derselben „Priorität “ hat kann bestimmt jeder verstehen… und ja- wir vermissen euch alle und freuen uns auf ein Wiedersehen in naher Zukunft. Ich habe angefangen unsere Bilder zu bearbeiten- aber diese unendliche Menge kann einem schon Angst machen… aber ohne Lindas Tagebuchaufzeichnungen wäre ich auf verlorenem Posten…  aber beim Betrachten der Bilder kommen blitzartige Erinnerungen in uns hoch….on mein Gott !! – da waren wir ja auch….

Auf der anderen Seite – ich habe mal ausgerechnet, wie weit wir gekommen sind !………. 1,7 mal haben wir unsere Erde umrundet – über 65 800 km !! für uns im „nachhinein“ kaum mehr vorstell ,- bzw. fassbar. Was jetzt kommt ist vielleicht für EUCH kaum fassbar …. wir würden lieber HEUTE als MORGEN wieder alles hinter uns lassen und wieder „weg“ gehen… Diese 13 Monate haben Linda und mich schon sehr verändert, wir wissen, dass das sehr schwer für Euch verständlich oder gar nachvollziebar ist… ein paar nahe Verwandte kommen z.B. sehr schlecht damit zurecht ! trotzdem ist unsere Sehnsuch unglaublich GROß !!! Wenn wir euch jetzt noch erzählen, dass das Ziel unserer Sehnsüchte  „Dawson City“ heisst und in ALASKA liegt  !!   Die Entscheidung was mit unserem Wohnmobil am Ende unserer Reise geschehen sollte -geplant war der Verkauf !- fiel uns nach kurzem Nachdenken eigentlich nicht wirklich schwer… wir haben NICHT verkauft !! sondern in einem Storage für Wohnmobile in Arroyo Grande an der Westküste der USA  oberhalb von Los Angeles eingelagert.   Wir waren uns ganz schnell einig – wir wollen wieder nach ALASKA, nach Dawson City,- genau da haben wir unser Herz verloren…….und nicht in Heidelberg !

Bevor ihr jetzt groß sucht- wo liegt denn dieses Dawson City ? diese Stadt liegt am Yukon, von hier aus ging die Nachricht 1896 in alle Welt und hat zum größten Goldrausch aller Zeiten geführt… von hier aus geht es in die Goldfelder, die heute wieder „aktiv“ sind….  eine Stadt deren Zeit 1896 stehen geblieben ist….eine Stadt so liebenswert -für uns- dass unsere Sehnsucht hierher zurück zu kommen, unglaublich groß und aktuell ist.  Alaska und der Yukon hat mich mein ganzes Leben lang begleitet – ich kann es mir nicht erklären warum!  Dass ich jemals im Leben die Möglichkeit bekommen würde nach Alaska – an den Yukon – nach Dawson City – in die Goldfelder zu kommen, hätte ich mir nie träumen lassen… Die Berichte und Bücher von Jack London und Robert Service haben ein übriges dazu beigetragen.  Im Haus von Jack London zu stehen, den Geist dieses Mannes zu spüren… war für uns schon etwas ganz besonderes,- aber wie gesagt – für uns eben….

Linda und ich sind da verwandte Seelen, sodass dieses Erleben für uns etwas ganz besonderes ist und war ! Aus diesem Grunde wollen wir dahin zurück…und jetzt kommt das Besondere…wir haben noch 2 Plätze frei für Mitfahrer, die Lust auf ein besonderes Erleben haben- weg von der Normalität raus in die Wildnis, zu Bären und Kariboos… life und vor Ort !!  ca. 5 – 6 Wochen Zeit sollten es schon sein um dieses Abenteuer so richtig geniesen zu können…… sprecht uns einfach an, wer weiss, vielleicht klappt es ja…… ihr hättet die besten Führer – UNS !! grins…  übrigens- der Termin wäre ca. Anfang bis Mitte April 2018…..

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*